Archiv

Bye, Bye New York!

Die letzten Tage in New York waren wirklich schoen!

Und wer hat auf mich am Flughafen gewartet.......MEIN KOFFER!!!!!!!!!!!:-)

unglaublich oder??? Aber wahr, haette die nette dame knutschen koennen! so jetzt ist alles im loth bei uns!

Und ab gehts nach Los Angeles!:-)

4.7.07 07:45, kommentieren

Los Angeles -Hollywood (30.6.-4.7.)

So wir sind gut in L.A. angekommen, am Hostel angekommen hat es uns erst mal die Spracher verschlagen.....wir wohen direkt am Hollywood Boulevard vor unserer Haustuer verlauft der Walk of Fame und auf der anderen STrassenseite ist das Kodak-Theater wo immer die Oscars verliehen werden! ihr seht wir sind also MITTENDRIN und VOLLDABEI!!

Am . Tag haben wir direkt mal ne Sightseeing Tour gemacht!

Gestern sind wir durch Beverly Hills gelaufen, aber irgendwie halten sich alle Promis vor uns verstaeckt! Komisch!!!!

Heute waren wir am Santa Monica Strand, da wurde auch Baywatch gedreht, wir haben natuerlich mindestens so ne gute Figur abgegeben, wie die Pamela Anderson!!!!!!!

Unsere Zeit in Hollywood ist aber leider schon vorbei, Morgen Frueh gehts mit dem Bus nach Las Vegas und nach 4 Tagen dann nach San Francisco! Wir sind natuerlich sehr gespannt!

Morgen wird hier der Independenc-Day gefeiert....denke wir lassen es in LAs Vegas so ordentlich krachen!

Liebe Gruesse von uns!!!! KUSSI

2 Kommentare 4.7.07 07:51, kommentieren

Las Vegas (04.07.-07.07.)

So, in Hollywood waren wir noch auf den Hollywood-Hills und haben dort sie Universal-Studios besucht, das war echt klass!

Nun gut, jetzt sind wir in Las Vegas und es ist echt der Hammer, obwohl die Busfahrt hierher nicht so entspannend war. Ich weiss gar nicht was mich im Bus agressiver gemacht hat: die kleine Japanerin neben uns, mit ihren langen, spitzen roten Zehnaegeln  die staendig irgendwelche stinkenden Maiskolben in sich reingestopft hat oder die 2 dullen Weiber vor uns, die ihren Sitz soweit nach hinten gelehnt haben, dass wir uns nur so in den Sitz gequetscht wurden. Aber gut, das haetten wir dann auch hinter uns! Auf die Busfahrt haben Franzi und ich uns eigentlich gefreut "Dann sehen wir mal was vom Land". Aber Pustekuchen, es war weit uns breit nichts zu sehen, ausser Steppe und ab und zu mal ein Auto, was uns auf dem "Heighway" entgegenkam; In Las Vegas angekommen, hat uns die "texanische Hitze" ganz schoen umgehauen, wir sind Abends um 7Uhr angekommen und da waren es immernoch 42graed -einfach wahnsinn! Die Luft brennt einem quasi auf der Haut, wirklich sowas haben wir noch nie erlebt! (Waehrend ihr euch in Deutschland mit REgen und 10grad zufrieden geben muesst) Am Hostel angekommen, war die PArty am Pool schon im vollen Gange, denn es war ja Independence Day mit Freubier fuer alle. Franziska und ich haben uns auch schon auf das Feuerwerk gefreut, was aber eher ein "etwas" misslungenes und gefaehrliches Spektakel war Also am Ende stand eine Palme in Flammen (mehr muss ich wohl nicht sagen) Das Hostel ist wirklich gut und sauber wir haben einen Pool und Whirlpool, also wir lassen es uns mal wieder richtig gut gehen!Wir wohnen hier allerding im alten TEil von Las Vegas, was heisst, dass wir hier nach 9Uhr nicht mehr alleine auf die STrasse gehen, zu viel komische Kerle!  An dem Abend haben wir dann noch das "Waschweib" vom Hostel kennengelernt (Philipp,20Jahre,aus Kaiserslautern,seit 1Monat hier und fuer die Waesche zustaendig). Ein echt netter Kerl, der uns hier im Hostel den ein oder anderen Vorteil verschafft; (kostenlos Internet und frische Handtuecher... ) Philipp war auch so nett uns an dem Abend die STadt zu zeigen! Das ist einfach der Wahnsinn, das ist hier fast wie in einem riessen Phantasialand mitten in der Wueste! Wirklich, es ist hier echt ein kleines Paradis, ueberall diese riessen, pompoesen Hotels mit den tollen Casinos und den wahnsinns Aussenanlagen mit Wasserfaellen unde Wassershows-unbeschreiblich! Man findet hier sogar den Eifelturm, die Freiheitsstatur......-also fast die ganze WElt ist hier vertreten! Und Abends, mit den ganzen Blinklichtern ist das ganze natuerlich nochmal einiges schoener!

Am naechsten Tag sind Franzi und ich dann auf eigene Faust ueber den STRIP gegangen (wegen der unbeschreiblichen Hitze von ueber 46grad, haben wir uns die meiste Zeit in den tollen Hotels aufgehalten ) Es ist schon lustig die Locations zu sehen, wo u.a. Oceans 11,12,13 gedreht wurde. Ja und dann das Heighlight des Tages: Wir gehen nichtsahnend durch das riessen Casino von dem Hotel "The Mirage" und aufeinmal blieb unserer Franzi fast das Herz stehen.........-EIN PROMI..........-NEIN, 2 PROMIS!!!!!!!!!!!!!!! Da sind vor uns Adam Sandler und der dicke Darsteller von "King of Queens" hergelaufen! JIPPIIIIIIIIE!!! Unsere Promigeile-Franziska war wie gelaehmt, also bin ICH den 2 mit der Digicam hinterher gedackelt und konnte ein Bild ein Bild von dem "Dicken" machen. -das war ne Aufregung, sag ich euch! Aber WIR haben endlich PROMIS gesehen!      Hoffe, dass ich noch meine weissen Tiger (von Siegfried&Roy) zu Gesicht bekomme, dann sind wir alle HAPPY!

Am Samstag gehts zu den Grand-Canyons und Abends direkt weiter nach San Francisco, es liegen also noch einige Stunden mit dem Bus vor uns! Aber naja, das stehen wir auch noch durch!!!

Ihr hoert von uns! Alles Liebe, Wir!

 

6.7.07 22:07, kommentieren

Grand Canyon (07.07)

Heute waren wir auf dem Grand Canyon....das war echt schoen, eine hammer Aussicht! die Busfahrt war zwar mal wieder etwas anstrengend, aber sowas sind wir ja inzwischen gewohnt!

Wir warten hier grad bis es 11Uhr Abends wird, dann gehts erst mit dem BUs zurueck nach Hollywood und von da aus dann nach San Francisco, wo wir dann vielleicht unsere FAbi besuchen werden!  Also wir haben eine lange Nacht vor uns!

Ihr hoert von uns aus SAN FRAN!!!)

Liebe Gruesse WIR!

1 Kommentar 8.7.07 06:05, kommentieren

San Francisco (8.7.-12.7)

Die erste Nachtfahrt mit dem Bus haben wir auch gut ueberstanden. Mussten von Las Vegas erst zurueck nach Hollywood-Downtown und von da aus weiter nach San Fran, wir waren also 15Stunden mit dem Bus unterwegs. In Las Vegas haben uns paar Meadels einige krasse Storys ueber die kriminellen Amis erzaehlt. DAs hat uns bischen angst gemacht und aufeinmal hatte jeder, der im Bus sass, etwas kriminelles an sich (so kam es uns vor ) Franzi viel dann vor der Abfahrt ein Mann auf, dessen grosse, schwarze Tasche nicht kontrolliert wurde... Jezt sassen wir 2 Angsthasen mit all den "Kriminellen" im Bus......kurzes Zoegern.....aber bevor der BUs losfahren konnte, bin ich nochmal schnell zu den Securities raus und habe sie auf dem Mann mit der grossen schwarzen Tasche aufmerksam gemacht, er ist dann mit mir wieder in den Bus und hat mir dann gesagt, dass sie ihn kontrolliert haben......-ok, falscher Alarm! War mir bischen peinlich, aber jetzt konnten wir mit einem etwas besseren Gefuehl losfahren! Im Bus musste ich mich dann neben einen jungen Mann setzen, der schn 46 Std. in dem Bus sass....ok, dementsprechend hat es auch neben mir gerochen! Nach all der Aufregung waren wir dann froh, endlich in San Francisco angekommen zu sein. Wir waren natuerlich echt muede und konnten am 1. Tag nicht wirklich viel unternehmen. Hier in SAN FRAN ist es wirklich kuehl und windig, ganz anders als wir es aus Las Vegas gewohnt sind Nur gut, dass wir unsere langen, warmen Klamotten in Hollywood in ein SChliessfach geschlossen haben (damit der RUcksack nicht mehr soooo schwer ist) Das war natuerlich nicht so clever von uns......-also mussten wir uns erstmal was warmes zum Anziehen kaufen! Am naechsten Tag wollten wir dann zur Golden Gate Bridge GEHEN!!!!!!, aber schon nach 3 Blocks konnten wir nicht mehr. Hier die Stadt besteht ja fast nur aus richtig, richtig steilen Bergen und Huegeln, wir haben uns dann doch fuer den Bus entschieden! Die G.G.Bridge ist wriklich schoen und so riessig. Unser Reisefuehrer fuehrte uns dann 377 Stufen auf einen Aussichtspunkt, die Aussicht war echt toll, aber es war echt anstrengend erstmal dahoch zu kommen! Von da aus gings dann wieder 377 Stufen runter und einen steilen Berg hoch, zur krummsten Strasse der Welt, das war lustig zu sehen, wie langsam die Autos daher kriechen mussten. Weiter gehts ins Japan-Center und China-Town, das war wirklich goldisch. Ueber den Strassen hingen so kleine, rote, chinesische Lampions, das sah schoen aus!

In unserem Zimmer ist wieder ein Maedel aus Deutschland (Kerstin,28,aus Berlin) die hat uns auch paar gefaehrliche Viertel genannt, die wir unbedingt meiden sollen.....-gut, sind da natuerlich schon laengst durchgelatscht....-aber wir leben noch

Der naechste Tag war eher entspannend, sind Morgens auf einen kleinen Markt und dann gemuetlich durch die Stadt gelaufen!

Heute gings wieder weiter mit unserer Sight-Seeing-Tour waren erst im Golden-Gate-Park, der echt schoen ist und dann sind wir zufaellig mit dem Bus durchs Hippie-Viertel gefahren....-das war lustig...!!) Und anschliessend sind wir an den Hafen, auch sehr sehenswert!

Morgen fahren wir unsere kleine Fabi besuchen, Sie wohnt hier ganz in der Naehe (2 STd. mim Bus) und macht ein Au-Pair-Jahr! Sind mal gespannt WO un WIE die Kleine da so lebt. An dem Donnerstag Abend gehts dann mit dem Bus weiter, wieder ueber Nacht, zurueck nach Hollywood, wo wir irgendwo noch eine NAcht in einem Hostel unterkommen muessen...-wir lassen uns mal ueberraschen, also wuenscht uns glueck! Aber erstmal steht uns mal wieder eine bestimmt "ganz bezaubernde Busfahrt" bevor. Hoffe, dass mal paar gutriechende und NORMALE Personen mit uns Bus fahren!

Wir melden uns aus Hollywood oder spaetestens aus Fidschi wieder, da fligen wir Samstag Abend hin!

Liebe Gruesse!!

12.7.07 05:53, kommentieren

Back to Hollywood...(13.7.-14.7.)

...aber vorher haben wir noch noch unsere Fabi in Californien besucht. Also Fabienne gehts echt gut. Sie ist in einer tollen Famile untergekommen. Das Viertel in dem Sie wohnt der hammer Sie wohnt in einem tollen Haus und ihre Gastfamilie besitzt ein eigenes Speedboot und ein Flugzeig. Wir haben uns sofort wohlgefuehlt. Also unsere Fabi ist echt zu beneiden.

Die BUSFAHRT zurueck nach San Fran war natuerlich wieder ein Erlebnis....-es hat nicht lange gedauert, da hat das anfangs keine suesse Kind hinter uns, ihren Vater angekotzt. (Irgendwas musste ja wieder passieren) Unsere Franzi hat sofort ordentlich Deo vor uns hergesprueht, dass wir wenigstens etwas atmen konnten! Die Busfahrt verbrachten wir dann mit einem ziemlich stremgem Kotze-Deo-Geruch! Nach 2 Std. waren wir dann wieder in San Fran und sind da, zum Glueck in einen neuen Bus eingestiegen der uns nach L.A. gebracht hat. Morgens um 5:30h waren wir dann an unserem Hostel...-und zum Glueck, sie hatten noch ein Zimmer frei! Da wurde dann grad bischen geschlafen, und schon sassen wir im naechsten Bus um mal IN die Universal-Studios zu gehen! Das war auch toll. Nur etwas enttaeuschend, dass es die STrasse von Desperate Housewives nicht wirklich gibt, sondern das nur ein kleiner Weg mit 3 Haeuschen ist aber war mal interessant zu sehen, mit was fuer Tricks beim Film gearbeitet wird Abends sind wir dann in die Premiere vom neuen Harry-Potter Film. Das Kino war riiiiiessig, direkt am Hollywood -Boulevard. Heute der TAg ist ziemlich ruhig, wir warten drauf, dass es wieder Abend wird...-und dann heisst es wieder "Chicken oder Pasta"...um 23:30h fliegen wir nach Fidschi, 10 Stunden! Aber wir sind gespannt was uns da erwartet!:-)

Lieben Gruss wir 2

1 Kommentar 14.7.07 23:16, kommentieren

Fidschi (16.7.-23.7.)

BULA, alle zusammen! das ist fidschisch und heisst HALLO! Am FLughafen hier angekommen, wurden wir erst mal standesgemaess von 4 netten Maennern im Blumenhemd und ner Gitarre, mit typischer Musik empfangen! Das war schoen! Uns gehts hier auch sehr gut! Die Stadt ist halt ganz anders wie die letzten Staedte, aber ok!:-) Das Hostel ist diesmal ein richtiges Hotel, echt schoen! haben 2pools und 3 bars! Heute haben wir nen Trip zur Robinson-Crusoe-Island gebucht, da gehts am Mittwoch bis Freitag hin, sind mal gespannt, soll ja einer der schoensten Straende ueberhaupt sein! Wir hoffen euch gehts auch allen gut! Wir melden uns!

16.7.07 10:34, kommentieren