Proserpine -Fruit-picking- "Die Hoelle auf Erden" (1.9.-8.9.)

Ok, fragt uns nicht warum wir so eine harte Arbeit auf uns genommen haben.......Es war einfach die Hoelle!!!!!!!!!!!!!! Aber wir haben natuerlich erst mal nur das Geld gesehen....

In Proserpine angekommen, waren wir eigentlich noch ganz guter Dinge Wir haben dann auch direkt fuer die ganze Woche das Hostel gebucht, weil wir ja "eh fuer laenger bleiben wollten" GROSSER FEHLER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Der nette Mann an der Rezeption, hat uns gefragt, ob wir schon mal Fruitpicking gemacht haben. Haben wir natuerlich nicht, warum auch!!! Der Mann hat sich das Lachen verkniffen und gesagt, dass wir Morgen nach dem Tag totmuede ins Bett fallen werden, wir sollten uns auf was gefasst machen! Wir waren aber immer noch sehr optimistisch, dass wir das LOCKER 2 wochen durchstehen

Das Hostel war alles andere als sauber und schoen, aber dafuer waren die Leute wirklich nett. Und die haben uns auch nochmal drauf aufmerksam gemacht, dass die naechsten Tage so RICHTIG hart werden. Denn die naechsten Tage werden wir AUBERGINEN PFLUECKEN! ok....wir waren gespannt...

Am naechsten Morgen hiess es dann um 5Uhr aufstehen, denn der Bus zum Farm faehrt ja "schon" um 6Uhr! Schnell wurden sich die tollsten Sachen angezogen und Franzi hat noch schnell ihr TShirt gebuegelt, den man will ja auf der Farm trotzdem gut aussehen! Diese Einstellung hat sich aber bei uns schnell geaendert!am 2. Tag waren wir innerhalb von 10 Minuten fertig. "Fuer die Auberginen machen wir uns doch nicht huebsch!"  Nach einer halben Stunde Fahrt waren wir dann endlich auf der Farm und 7Uhr war Arbeitbegin! Steffi, Franzi und ich waren eigentlich noch ganz gut gestimmt! Der Farmer war auch ein echt Netter Aber bereits nach 2Stunden war unsere Stimmung am Ende...............................und die Schmerzen wurden immer groesser! Man kann sich das wirklich nicht vorstellen, da standen wir also, in der prallen sonne, mit eine Gartenschere bewaffnet und waren Auberginen am ernten............................................... Es ist wirklich unfassbar, was fuer eine scheiss harte Arbeit das ist! Schon am 3. Tag ist Franzi gar nicht erst aufgestanden "ich kuendige" hiess es nur....und das sagten wir uns eigentlich jede Stunde! Steffi und ich haben uns trozdem um 5Uhr aus dem Bett gequaelt, waehrend Franzi schoen weiter schlief... Ja und dann, wie konnts auch anders sein...viel die Arbeit an dem Tag aus, weil es die NAcht so geregnet hatte! Steffi und ich waren natuerlich auf 180, aber fRanzi hat sich natuerlich gefreut. Die hat aber auch manchmal ein Glueck!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Also mussten wir den Tag im "schoenen" Proserpine verbringen.

Der Tag ging natuerlich viel zu schnell rum und ratz fatz standen wir wieder mitten im feld umzingelt von AUberginen! Wenn das FEld "abgeerntet" war (zum Glueck hat der Farmer uns nie kontrolliert ) mussten alle auf den Jeep springen und ab gings zum naechsten feld! und der mist ging von vorne los! und jede Minute hoerte man nur Franzi "Boa, ich kuendige. DAS ist mein letzter Tag" Es wurde immer heisser und die Rueckenschmerzen immer unertraeglicher. Die Zeit ging einfach nicht rum. Wir haben glaube alle 5Minuten auf die Uhr geguckt, und es kam uns vor, als waer schon 1Stunde rum!!!!!!!!! Jede Minute war zum SChluss wirklich ein KAmpf, und wir waren uns nicht sicher, ob wir die 1Woch ueberhaupt durchstehen! Uns ging staendig durch den Kopf "was machen wir hier ueberhaupt, und WARUM? Wir koennten so viele andere tolle Jobs haben" Unsere Verzweiflung durfte natuerlich jeder anhoeren, der mit auf dem Feld war! So wurden Franzi und ich auch staendig von Anderen beim Ernten ueberholt. Franzi:"Mir doch egal, dann soll er mich eben feuern!" ABER HAT ER LEIDER NICHT GEMACHT!!!!!!!!!!!! Wir haben wirklch drauf gehofft....

Der letzte Tag war fuer uns wirklich der schlimmste! Aber wir haben schon jeden Respekt verdient, dass wir ueberhaupt solange durchgehalten haben... Den letzten Tag wussten wir wirklich nicht, wie wir den ueberstehen sollten.....Und wir hatten eine neue Aufgabe, jetzt wurde nicht mehr geerntet sonder GEPFLANZT.Man wurde in Gruppen eingeteilt: einer hat gepflanzt und der eine hat die doofen kleinen Pflanzen verteilt....Ihr koennt euch sicher vorstellen, dass Franzi und ich ein suuuuuuuuuper SCHNELLES Team waren Die anderen sind nur so an uns vorbei geflitzt, aber wir haben uns schoen Zeit gelassen. Soll er uns doch bitte feuern, ging es uns staendig durch den Kopf! Aber meint ihr, der haette das mal gemacht.............................. NEIN Natuerlich nicht! Vor lauter Verzweiflung haben Franzi und ich ein spiel gespielt! Wir sind bestimmt 10 mal das Alphabet durch und man musste immer zu jedem Buchstaben entweder z.Bsp. einen  Promi, etwas Essbares (das viel uns am einfachsten) oder so sagen....Nachher ging das Spiel quer uber das Feld weil jeder mitgespielt hat... Der Farmer hat Franzi zwar mal ermahnt, sie solle voran machen...Aber, es war ja unser letzer Tag "Soll er uns doch fuern" Und siehe da.....die Zeit ging wirklich schneller vorbei, obwohl wirklich jede Minute ein QUAL war! Um 3Uhr hiess es dann ENDLICH Feierabend! DAS war das schoenste am ganzen Tag. Wir 3 sind uns erst mal in den Arm gefalle, weil wirs doch EINE ganze woche ausgehalten haben Abends haben wir uns dann ein 3Gaenge Menue gekocht, zur Feier des Tages!!!!! Man kann das wirklich nicht in Worte fasse, wie hart diese Woche fuer uns war! Also ich finde, wir haben euern Respekt verdient, Allein fuer die Woche und, dass wir NICHT gefeuert wurden!

NIE WIEDER AUBERGINEN!!!!!!!!

Am 8.9. hiess es dann auch Abschied nehmen: Steffi will sich nach einem ORDENTLICHEN Job umschauen. Franzi und ich fahren weiter nach Carins und wollen da mal sehen, was der Jobmarkt so hergibt! Schade, Steffi hat uns also leider verlassen! aber wir werden sie hoechst wahrscheinlich in Melbourne wieder sehen! Fuer uns gings erst mal weiter nach Townsville.....

19.9.07 05:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen